ambrus+co

Heinrich-Roller-Straße 16b 10405 Berlin

Harfenhof

Eine fünfköpfige Musikerfamilie wollte ihren Wunsch nach den eigenen vier Wänden mit den Vorzügen urbanen Lebens verbinden. Die örtlichen Bauvorschriften des denkmalgeschützten Gründerzeitviertels gaben den städtebaulichen Rahmen vor: Traufhöhe und Lage des Gebäudes sollten sich an der Nachbarschaft orientieren. Das konsequente Trennen verschiedener Funktionsbereiche in einem kompakten Baukörper ergab ein wirtschaftliches, dreigeschossiges Gebäude, das dem städtebaulichen Kontext entspricht. Im Ergebnis der Abstimmungen mit den Baubehörden, erhielt es seiner zeitgemäßen Gestalt entsprechend ein Flachdach. Stadtraumprägend ist zudem die eingeschossige Grundstücksmauer, die dem Straßenverlauf folgt.

 

Da das Gebäude jedoch die Flucht des Nachbarhauses fortsetzt, entstand ein Innenhof der Gästen und Musikschülern zugleich als separater Eingangsbereich dient. Das erste Obergeschoss mit offenem Wohnraum, Küche und Terrasse ermöglicht lebendiges Familienleben.

Die darüber liegenden Räume bieten individuelle Rückzugsmöglichkeiten.